Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren
Praxis für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Pulsierende Magnetfeldtherapie

Stoffwechselvorgänge in und zwischen menschlichen Körperzellen werden vielfach durch Veränderung der elektrischen Ladung ausgelöst, man kann es sich vereinfacht so vorstellen, als sei jede Zelle ein kleiner Magnet, der über seine elektrische Ladung mit den anderen Zellen in Verbindung steht.

Die Behandlung mit pulsierenden Magnetfeldern verbessert den Zellstoffwechsel und die Durchblutung. Wissenschaftlich nachgewiesen sind die Beschleunigung von Knochenheilung nach Frakturen, die Besserung von Osteoporose und Arthrosen und die Anregung des Immunsystems.

Eine Behandlung dauert 20 Minuten, sie sollte 3-5 mal wöchentlich durchgeführt werden. Vereinzelt kann durch die verbesserte Durchblutung anfangs eine leichte Verschlimmerung der Beschwerden eintreten, die sog. Erstverschlimmerung, die aber als Zeichen einer guten Reaktion des Organismus zu werten ist und nur kurz (höchstens 2-3 Tage) anhält.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis, Renate Schmidt-Krause